www.bikerdream.de
Tour-Highlights

Startseite Tour-Highlights Italien Lombardei Eira-/Foscagnopass

Höhe: 2208 m
Max. Steigung: 12 %
Höhenunterschied: 400 m
Wintersperre: keine
Ausgangsort: Livigno (1816 m)
Zielort: Foscagnopass (2291 m)
Italien | Lombardei

Eira-/Foscagnopass
Passo d`Eira | Passo di Foscagno

Corvara mit dem Sassongher
Foto: Tschubby CC-BY-3.0, via Wikimedia Commons
Corvara mit dem Sassongher
Foto: Gabri80 CC-BY-3.0, via Wikimedia Commons

Kurz nach der 3385 m langen und nur 2,50 m breiten Röhre des Munt-la-Schera-Tunnels (9,- Euro, einspurig, Ampelregelung) von der Schweiz kommend, besteht die Möglichkeit, preiswert und zollfrei in Livigno einzukaufen. Nach dem Billigeinkauf von Spiri­tuosen, Zigaretten und einer Tankfüllung geht es weiter nach Bormio, um den Gaviapass oder das Stilfserjoch zu fahren.

Von Livigno aus ist der Weg über den Eirapass, um die vorgenannten Ziele zu er­rei­chen, das Mittel der Wahl. Dieser Pass erhebt sich nur 400 m über Livigno und bei der Auffahrt bietet sich anfangs ein (er­schrecken­den) Blick auf die Blech­lawine, die angesichts der Zollfreiheit Livigno überrollt und jede nur mögliche Wiese als Parkplatz miß­braucht. Die Auffahrt ist unspektakulär.

Nach ca. 150 Höhenmetern schweben hellblaue Gon­deln über die Straße. Wirk­lich grandiose Ausblicke bieten sich dafür oberhalb der Baumgrenze. Anschließend führt der Weg ein paar Meter runter ins Foscagno-Tal, um gleich wieder emporzusteigen. Im weiteren Strecken­verlauf schließt sich dann der Foscagnopass (2291 m) an, auf dem sich die italienische Zollstation befindet.

Weitere Touren im Land:
Idro- & Gardasee | Sizilien | Amalfitana

Weiter zum nächsten Hightlight:
Forte Cima Ora

Email Impressum Datenschutz Partner