www.bikerdream.de
Tour-Highlights

Startseite Tour-Highlights Italien Dolomiten | Südtirol Lüsen

Länge: 22 km (Mühlbach - Lüsen)
Höhe: 1725 m (Parkplatz Zumis)
Höhenunterschied: 900 m
Max. Steigung: 20 %
Ausgangsort: Mühlbach (750 m)
Zielort: Luesen (972 m)
Wintersperre: k.A.
Italien | Dolomiten / Südtirol

Straße nach Lüsen
Luson

Luesen-Berg-Straße Luesen In Südtirol gibt es wunderschöne, kleine Sträßchen, auf denen man selbst im Sommer und dann noch am Wochenende fast allein unterwegs ist. Sicher kann man landschaftlich spektakulärere Bergstraßen in den Dolomiten fahren, doch wer mit zwei Rädern durch abgelegene Natur- und Kulturlandschaft fahren will, ist hier genau richtig.

Hier kannst du noch ruhig dahinfahren, die Landschaft genießen und musst nicht in jeder Kurve damit rechnen, daß ein Knieschleifer auf deiner Fahrbahnseite dahergedriftet kommt.

Die Straße ist ungefähr eine anderthalbfache Fahrbahn breit, der Asphalt ist nicht makellos, aber ausreichend gut, um den Blick auch einmal in die Gegend schweifen lassen zu können.

Wir nennen diese Straßenverbindung einfach nur "den Lüsen", so wie wir von "dem Ritten" sprechen. Vermutlich ist diese Bezeichnung nicht korrekt, weil es ja kein Alpenpass in dem Sinne ist. Aber der Einfachheit halber... es klingt auf jeden Fall interessanter als "die Straße von Mühlbach nach Lüsen", oder?

Luesen Luesen Luson

Man biegt in Mühlbach Richtung San Paolo und Rodeneck ab, dessen Abzweig man in San Paolo jedoch rechts liegen lässt.

Man folgt zunächst der SP32, in San Paolo hält man sich links (SP150), um dann nach San Benedetto links auf die SC75.2 einzubiegen, die man bis Lüsen nicht mehr verlässt.

Beide Auffahrtsrampen sind recht anspruchsvoll, wobei die Südanfahrt von Lüsen her deutlich steiler ist als die Seite aus dem Pustertal, weil hier mehrere Serpentinen aufeinanderfolgen und der Höhenunterschied immens ist. Das Gebiet wird auf den Hinweisschildern als Lüsen-Berg bezeichnet.

Am Parkplatz Zumis (1725 m) ist von Mühlbach aus nach zwölf Kilometern der höchste Punkt erreicht. Von diesem Parkplatz aus starten viele Wanderer und Mountainbiker (und im Winter die Langläufer) ihre Touren zur Rodenecker und Lüsner Alm. Während der letzten sieben Kilometer windet sich die Straße 700 Höhenmeter hinunter nach Lüsen.

Am steilsten sind dabei die letzten Serpentinen, die Gefälle zwischen 16 und 20% aufweisen. Anschließend bietet sich an, die Tour auf dem Würzjoch weiterzuführen, auch das ein kleines Sträßchen von ähnlicher Qualität, auf dem Kurvenkratzer nicht viel zu suchen haben.

Weitere Touren im Land:
Idro- & Gardasee | Sizilien | Amalfitana

Weiter zum nächsten Highlight:
Mendelpass

Email Impressum Datenschutz Partner