www.bikerdream.de
Tour-Highlights

Startseite Tour-Highlights Italien Lombardei Tremosine | Schauderterrasse

Region Tremosine
Die Schauderterrasse über dem Gardasee
Mehr zu: Motorradtouren zwischen Garda- und Idrosee
Italien | Lombardei
Idro- & Gardasee DVD

Tremosine | Schauderterrasse

Blick auf Pieve de Tremosine und die Schauderterrasse am Hotel Paradiso Blick auf Pieve de Tremosine und die Schauderterrasse am Hotel Paradiso Ein markanter Punkt in der Region Tremosine, die wir ausgiebig an anderer Stelle beschreiben, ist die "Schau­derterrasse" am Hotel Paradiso in Pieve di Tremosine. Hier hat man freihängend von einer Betonplattform aus einen Blick über einen Teil des Gardasees. Unterhalb dieser Plattform folgt bis auf das Wasser des Sees - nichts.

Hauptgemeinde und größter Ort ist Pieve de Tremosine (626 m), wo sich einige Ferienunterkünfte, Hotels und Pizzerien mit kühn über dem Gardasee schwebenden Terrassen oder Wintergärten befinden.

Von hier oben hat man einen schönen Blick auf den See, die sich unter uns über den Fels windenden Straßen und den Ort Campione, den man nur über einen langen Fels­tunnel oder vom Wasser aus erreicht.

Wir ergattern einen Tisch im Außenbereich des Hotels Paradiso. Eine freihängende Betonplattform ragt über den See hinaus. 500 Meter Luft nach unten.

Wir genießen das Schauspiel: Zögernd an den Abgrund herantastende Gäste, immer eine Hand am Geländer, den Blick vorerst starr auf das gegenüberliegende Ufer gerichtet und nur ganz langsam nach unten abschweifend.

Huuuiii! Man sieht sie förmlich schaudern. Auch der Beste aller Fahrer hat so seine Probleme mit der Tiefe - er bleibt wie festgenagelt auf sicherem Terrain und rührt unter tausend Vorwänden in seinem Cappuccino.

Schauderterrasse am Hotel Paradiso auf die Strada della Forra

Über eine Freitreppe aus rotem Klinker gelangte man in das Lokal und da­nach auf die Schauder­terrasse. Mittlerweile kann nur noch der die Schauder­terrasse betreten, der auch im Restaurant bzw. auf der Terrasse Platz nimmt.

Der Einstieg zur Strada della Forra und zur Brasaschlucht befindet sich von Riva kommend ca. 2 km vor Campione del Garda in südlicher Fahrtrichtung.

Blick von der Schauderterrasse am Hotel Paradiso auf Campione

Den Abzweig kann man nicht verfehlen, da die Strada statale gardesana occidentale (die Uferstraße an der Westseite) hier recht breit ist und an dieser Stelle nur ein Ab­zweig nach rechts (in einen Tunnel) und danach hinauf in den Fels existiert. Und diese Straße ist der Ham­mer! Siehe auch die weite­ren Highlights-Menüpunkte zu Tremosine!

In der Region Tremosine lässt sich locker ein ganzer Tag oder mehr verbringen. Vom Gardasee herauf führen drei Zufahrtsstraßen. Die Straßen sind klein und schmal, aber wenn man nicht gerade in der Hochsaison hierher fährt, ist das Fahren - ohne großartigen Gegenverkehr - ein Genuss. Die Zufahrten zu Unterkünften können allerdings ziemlich nervenaufreibend steil sein, 25% Steigung oder Gefälle auf einspurigen Fahrbahnen und Haarnadelkurven - da sind Nerven und Fahrkunst gefragt.

Zur entsprechenden Tour:
Region Tremosine | Schauderterrasse

Weiter zum nächsten Hightlight:
Region Tremosine | Strada della Forra

Email Impressum Datenschutz Partner