www.bikerdream.de
Kroatien

Startseite Motorradtouren Kroatien Fähre Rijeka | Insel

Von Rijeka (Kroatien) mit der Fähre
bis auf die Insel Korčula

Rijeka
Rijeka

Ein paar Kreuzungen später sehen wir zwar unser Schiff, doch wo ist das Fährbüro? Auf einem Hinweisschild lesen wir: "300 m rechts". Nach dreihundert Metern rechts ist aber nichts, das Jadrolinja-Schiff liegt viel weiter vorn.

Bei einem Uniformierten kurz nachgefragt, beschreibt er uns den Weg zurück zum Fährbüro der Jadrolinja-Linie in einem prachtvollen gelb-weißen Palazzo an der Uferpromenade. Kunststück, da sind wir ja soeben dran vorbei gefahren. Über dem sechsten Stock des Palazzos prangt in Riesenlettern der Name der Fährgesellschaft - nur dumm, von der Straße aus sieht man diesen Namen natürlich nicht.

Das Ticket ist schnell erstanden. Die Außenkabinen sind alle ausgebucht. Auch die Innenkabinen sind schon rar, aber eine mit Waschbecken und WC ergattern wir noch. Andere Passagiere bestätigen uns, dass sie das Ticket schon Monate zuvor gebucht haben, um eine ansprechende (Außen-)Kabine zu bekommen. Platzangst kennen wir nicht, also reicht uns für eine Nacht auch die Innenkabine.

Bereits kurz vor dreizehn Uhr am nächsten Tag werden wir in Korčula von Bord gehen. Das Schiff fährt bis Dubrovnik und danach weiter bis Bari.

Die Insel Korčula bietet sich zum Aussteigen an, um danach den Süden auf eigenen Rädern zu erkunden. Bis zum Auslaufen der Fähre bleiben uns aber noch etliche Stunden. Somit erkunden wir noch ein wenig Rijeka zu Fuß. Für einen Cappuccino und ein Burek aus der ortsansässigen Bäckerei reicht die Zeit noch locker.

Dem Tourverlauf folgen:
weiter mit Insel Korčula

Email Impressum Datenschutz Partner

links rechts Schließen X