www.bikerdream.de
Malta

Startseite Motorradtouren Malta

Anreise

Organisatorisches Die Entfernung Sizilien - Malta beträgt 90 Kilometer. Aus dem Süden Deutschlands, von Augsburg aus, sind es rund 1900 km bis zum südlichsten, sizilianischen Hafen in Pozzallo, wo die Fähren abfahren. Die weiteste Anreise hat wieder einmal der Kieler mit über 2600 Kilometern. Die mit Abstand meisten Urlauber kommen mit dem Flieger auf die Insel und nur ein ganz winziger Teil so wie wir mit der Fähre ab Sizilien.

Viele Passagiere der Fähre sind entweder Einheimische, die auf Sizilien Geschäfte machen, ihre Waren hinüber und die gekaufte Ware herüber transportieren oder ganz einfach Tagesausflügler, die bei einem Malta-Urlaub eine Ätna- und Taormina-Besichtungstour dazwischenschieben.

Es gibt mehrere Fährgesellschaften, die Malta ab Sizilien anfahren: Maresi, TTTlines und Virtu Ferries. Auch von Neapel, Salerno und Genua stehen Fähren mit einer Fahrtzeit von 5 Stunden bis 20 Stunden zur Auswahl.

Der Spaß ist nicht ganz billig. Die Virtu Ferries-Fähre ist ein Katamaran mit zwei übereinanderliegenden, geschlossenen Passagierdecks. Im hinteren Teil befindet sich ein Autodeck, in dem für drei Moppeds armstarke Befestigungshebel an der Wand angebracht sind. Nach Eigenaussage ist dies die schnellste Fähre der Welt. Die Decks sind mit bequemen Sitzen, ähnlich Flugzeugsitzen, ausgestattet. Auf dem Gang hängen kleine Fernseher, vorn ein großer. Meist läuft ein amerikanischer Film in O-Ton.

Die Fähre fährt ab Pozzallo und von Catania nach Valletta auf Malta. Ein Ticket zu bekommen, sollte in der Nebensaison auch kurzfristig vor Ort kein Problem sein. Im April hatten wir nur die Stürme in unsere Planungen nicht einbezogen, sodass wir nicht "hin und weg" waren. Wir haben zwei Tage auf die nächstmögliche Fähre, dann ab Catania, warten müssen.

Dauer der Überfahrt: ab Pozzallo 1 1/2 Stunden | ab Catania 3 Stunden

Was nervig ist, sind die vielen Kontrollen: Pässe, grüne Versicherungskarte, Tickets, Reifenprofil, Kennzeichen. Das Ganze einmal beim Rauffahren auf's Schiff und im Hafen von Valletta wollte es noch einmal einer ganz genau wissen ... (als wenn unterwegs jemand zugestiegen sein könnte?!?!)

Es schadet keinesfalls SEEFEST zu sein!!! Wenn wie bei uns der Vollmond kreuz und quer von unten nach oben und von links nach rechts über's große Fenster tanzt, halten nur seefeste Naturen durch. Achterbahnfahren 4 Stunden lang - kein Genuß!

Gesamtkosten, Hin- und Rückfahrt 400,- Euro

Email Impressum Datenschutz Partner

links rechts Schließen X