www.bikerdream.de
Polen

Startseite Motorradtouren Polen Westpommern Kołobrzeg | Kolberg

Erste Straftat an der Ostsee

Sonnenuntergang an der Ostsee bei Kołobrzeg
Nach zwei weiteren Stunden Fahrt erreichen wir die polnische Ostseeküste und die Stadt Kołobrzeg (Kolberg). Sie entpuppt sich als geschäftiges Städtchen mit einem quirligen Hafen. Es ist halb acht abends und es wird Zeit für ein Zimmer. In der „Villa Tarsis“, ein wenig außerhalb, kommen wir unter. Wir schnüren unseren Rucksack, packen unsere Mitbringsel aus dem Erzgebirge ein – Knacker, Semmeln und zum Nachtisch leckeren Kirmeskuchen, nicht zu vergessen etwas Wein – und brechen zu einer kleineren Wanderung auf. Ich frag mich zwar, ob wir nicht lieber alle Fünfe grade sein lassen und den Wein faul und genüsslich auf dem Balkon schlürfen sollten. Doch die Neugier triumphiert über die Faulheit.

Natur pur im Buchenwald des Ekopark Wschodni
Uns trennt ein knapp tausend Meter breiter Streifen Buchenwald vom Meer. Dieser wird Ekopark Wschodni genannt und ist 381 Hektar groß. Abgestorbene Bäume liegen kreuz und quer übereinander. Die hohen Blätterkronen der alten Buchen tauchen den Waldboden in ein mystisch-grünes Licht. In den alten Moorseen links und rechts des Weges tummelt sich eine kaum zu schätzende Anzahl verschiedener Wasservögel. Auf dem buckligen Weg zum Meer hoffen Enten und Graugänse, dass wir ihnen ein paar Häppchen unseres Abendessens abgeben. Einige scheinen sich auch schon auf die Nachtruhe vorzubereiten und stecken müde ihren Kopf unter die Flügel. Auf umgefallenen Bäumen im Wasser sitzen Kormorane und Möwen und machen einen Höllenlärm.

Abendessen am Strand bei Kolberg
Der Ostseestrand ist erreicht. Hallo Meer! Schön Dich zu sehen! Am Strand weht eine steife Brise, außer uns genießen nur zwei weitere Besucher den Ausblick auf die gischtende Ostsee. Der Sand ist fein, jedoch mit vielen dicken, meist rundgeschliffenen Steinen durchsetzt. Zeit fürs Abendessen und die geliebten erzgebirgischen Knacker, die wir gestern noch gebunkert hatten. Vergessen sind die kalten Füße und die einstelligen Temperaturen am gestrigen, ersten Tourtag. Und vergessen sind die vielen Duschen während der heutigen Fahrt. Das Wetter war wie ein Blinker. Geht. Geht nicht. Geht. Geht nicht. Dass wir mit unserem halben Liter Wein am Meer gleich die erste Ordnungswidrigkeit begehen, wird uns erst später bewusst: Alkohol in der Öffentlichkeit ist in Polen nämlich nicht erlaubt. Aber es hat ja keiner gesehen.

Dem Tourverlauf folgen:
weiter mit Pommern

Email Impressum Datenschutz Partner

links rechts Schließen X