www.bikerdream.de
Sizilien

Startseite Motorradtouren Sizilien Bücher & Karten

Entdecken Sie die Markenwelt von POLO Motorrad

Motorradtour auf Sizilien

Taormina Drei Wochen im April. Wenn man diese drei Wochen auf dem Motorrad in angenehmen Frühlingstemperaturen verbringen will, hat man nicht allzu viele Alternativen bei der Zielauswahl.

Mann / frau fährt nach Genua, von dort mit der Fähre nach Palermo. Nach einer kühlen und teilweise feuchten Mittelgebirgsüberquerung (Madonie und Nebrodie) streben wir dem Ätna zu. Eins steht von vornherein fest: wenn wir Sizilien besuchen, dann ist ein Besuch des Ätna ein Muss. Unser schickes Hotel (bzw. die schöne Appartementanlage) in Taormina und hilfreiche Reisetipps haben wir bei Holidaycheck gefunden. Wir mieten ein gemütliches Appartement mit einem noch viel schönerem Panoramablick auf die Isola Bella. Wichtig: das Appartement hat eine Heizung. Das Wetter spielt leider oft nicht mit und so bleibt die "Turtle" oft im Hof und wir erklimmen Taormina per pedes. Wir teilen die Tour in zwei Abschnitte, da wir uns entschlossen haben, Malta in unsere Tour einzubeziehen. Wenn wir schon mal hier sind....

Nach Taormina suchen wir uns in der Provinz Ragusa für zwei Tage ein Domizil. Von Pozzallo aus fährt eine Fähre nach Malta. Hier sind die Städte in feinstem Barock und oft schachbrettartig angelegt. Wer sich hier quer zur Hauptstraße bewegt, muß alle zwanzig Meter an einem Stoppschild halten. Wir nennen Portopalo di capo passero "Stadt der Stopp-Schilder". Nach Malta bleibt noch Zeit für einen Abstecher zur Südküste, allerdings nur ein kurzer. Wir landen in Sciacca und bewundern vor allem das pittoreske Bergstädtchen Caltabellotta, das man in einer (viel zu kurzen) Motorradtour erreichen kann.

Dem Tourverlauf folgen:
weiter mit Anreise

Email Impressum Datenschutz Partner

links rechts Schließen X