www.bikerdream.de
Tour-Highlights

Startseite Tour-Highlights Italien Dolomiten | Südtirol Staller Sattel

Länge: ca. 58 km
Höhe: 2052 m
Höhenunterschied: 1450 m
Max. Steigung: 13 %
Ausgangsort: Rasen (Antholzertal) / Südtirol / IT
Zielort: Huben / Defereggental /Osttirol / AT
Wintersperre: Mitte Mai bis Ende Oktober
Sommer: 6:00 bis 22:15 Uhr geöffnet
Österreich | Osttirol
Ampelregelung (siehe unten)!
Italien | Dolomiten / Südtirol

Staller Sattel
Passo Stalle

Staller Sattel Staller Sattel

Obwohl die Straße von Rasen-Antholz (Südtirol) doch recht geradlinig und gut ausgebaut durch das Antholzertal verläuft, ist der anschließende Staller Sattel doch schmal und in weniger gutem Zustand (es sind immer wieder zahl­reiche Winterschäden im Fahrbahnbelag zu sehen). Was dem Fahrspaß aber keinen Abbruch tut. Im Gegenteil. Vor allem die schmale Kurven­ge­schlän­gel kann man genußvoll erfahren, denn der Sattel wird durch eine Ampel­re­gelung immer nur ein­bahnig freigegeben.

Wir bevorzugen diese Strecke von Italien nach Österreich zu fahren - die kurvigen Steigungen machen einfach mehr Spaß als das kurvige Gefälle. Wem vor der Passfahrt eine Abkühlung gut täte, der kann sich im Antholzer See noch ein Bad genehmigen.

Bei Anfahrt durch das Antholzertal weisen uns große Tafeln auf die Öffnungszeiten hin, in denen die Strecke für die jeweilige Richtung freigegeben wird (siehe unten).

Man hat dann eine halbe Stunde Zeit, um auf der Passhöhe bei der Ampel auf der anderen Seite anzukommen. Die Zeit reicht dreimal! Es wird zwar behauptet, daß nie ein Fahrzeug entgegen­kommen kann, aber ich bin mir nicht so sicher, ob Fahrradfahrer die Auffahrt in einer halben Stunde immer schaffen. Also besser immer achtsam sein. Wir sind bei unserer letzten Fahrt kurz nach halb 1 an der Ampel gewesen, und so konnten wir gleich durchfahren und der große Pulk derjenigen Fahrer, die an der Ampel warten mussten, ist schon auf und davon. Hoffen wir.

Staller Sattel

Die Strecke führt durch dich­ten Wald, was gerade in heißen Tagen sehr an­genehm sein kann. Dieser Abschnitt (ab der Ampel) ist für den Schwerverkehr (einschl. Busse und Wohn­wagen) gesperrt. Auf der passhöhe übertreten wir die Staatsgrenze zwischen Italien und Österreich und mischen uns unter die zahl­reichen Ausflügler, die sich in der Hochgebirgs­landschaft tummeln.

Der Obersee in 2016 m Höhe ist ein Anziehungs­punkt für viele Touristen. Er liegt in der weiten, freien Mulde der Staller Alpe und die "Obersee­hütte" verköstigt zahlreiche hungrige und durstige Mäuler.

Der Staller Sattel kann kombiniert werden: In einer Ganztagestour lassen sich die Straße über den Lüsen, das Würzjoch, die Pustertaler Höhenstraße, die Pustertaler Sonnenstraße mit dem Staller Sattel zu einer großen Tagestour verbinden (ca. 350 km).

In Huben auf der Osttiroler Seite nimmt auch die Kalser Großglocknerstraße ihren Ausgang, die jedoch eine Sackgasse ist. Weiter östlich bietet sich nach der Überfahrung des Iselsbergpasses die Großglockner-Hochalpenstraße an.

Staller Sattel Freigabe Staller Sattel Freigabe

Freigabe
der Strecken:


Freigabe für jeweils eine 1/4 Stunde.
Späteste Ankunft an der Gegen-Ampel
nach einer halben Stunde.

Weitere Touren im Land:
Idro- & Gardasee | Sizilien | Amalfitana

Weiter zum nächsten Hightlight:
Stilfserjoch

Email Impressum Datenschutz Partner