Tour-Highlights Schweiz Splügen-Pass

Schweiz
Graubünden

Länge: 38 km
Höhe: 2113 m
Höhenunterschied: 1800 m
Max. Steigung: 10 %
Wintersperre: November bis Mai
Ausgangsort: Spluegen (1457 m)
Zielort: Chiavenna (325 m)

Splügen-Pass
Passo dello Spluga

Splügen-Pass Ausgangspunkt von Norden ist die Ortschaft Splügen (Kanton Graubünden, Schweiz); Zielort ist Chiavenna (325 m) in Italien. Der Splügenpass ist ein Teil der kürzesten Verbindung vom Bodensee zum Comersee. Besonders die Südrampe ist eine bautechnische Meisterleistung.

Dessen rasch aufeinanderfolgende Kehrtunnels und Galerien lassen einen aus dem Staunen überhaupt nicht herauskommen. Hier überwindet man auf dieser 39 Kilometer langen Strecke einen Höhenunterschied von 1800 m.

Steht man an der schweizerisch-italienischen Grenze, erhebt sich linkerhand das Tambohorn (3279 m) und zur rechten flankiert uns das Surettahorn (3027 m). Nach der Grenze passiert man den Lago die Monte Spluga (1901 m). In der Nähe der wenigen Häuser sollte man beim Vorbeifahren versuchen, die Absicht der freilaufenden Kühe vorauszusehen, die Straße zu überqueren.

Wir hatten eine belustigende Begegnung mit einer Horde Schweinen, die sich frei zwischen den Häusern und auf unserer Fahrbahn bewegten. Nun kommt der eingangs erwähnte begeisternde Teil dieser Fahrt – die engen Kehrtunnels und Galerien, die in steilstes Gelände gebaut wurden. Von hier herrliche Aussichten auf das Valle di S. Giacomo.

Umbrail-Pass