www.bikerdream.de
Philosophie

Service Philosophie Der verantwortliche Umgang!

Der verantwortliche Umgang!

Was für eine Maschinerie befindet sich eigentlich in der Region, welche sich unter unserem Sitzfleisch befindet?

Ist das nicht bei genauerem Hinsehen eigentlich eine Waffe? Spinnerei? - langsam. Es gibt nicht gerade wenig Motorräder, welche mit PS-Stärken jenseits der 50 PS aufwarten. 50 PS ist zu wenig? Och ja, mit 16 bin ich mit 2 PS von Augsburg aus nach Klagenfurt und auch wieder zurück gekommen. Sicherlich hat das Ganze etwas länger gedauert und mit meinen heutigen knapp 80 TDM-PS vom Reisekomfort her nicht zu vergleichen. Aber es ging auch. Also, die PS alleine können es ja wohl nicht ausmachen.

Mit anderen Worten, wir fahren ab einem gewissen Alter Motorräder, bei denen die Beschleu­ni­gung derart brachial ist, das es uns bei einem vollen Griff am Gashahn das Tupet unterm Helm verrutscht. Dann gibt es ja noch so Fraktionsmitglieder, welche ihren "Hobel" tunen, um somit in noch höhere Beschleunigungswelten vordringen zu können.

So, und jetzt komme ich mit meinem "Verantwortungs-Gesülze". Vielleicht kommen die Gedan­ken erst im Laufe der Jahre. Vielleicht ist der Grund dafür, daß ich Vater von zwei Kindern bin, welche ich ab und zu am Wochenende zu Besuch habe und diese dann auch verdammt gerne bei mir habe. Vielleicht ist der Grund dafür, daß meine Sozia auch Mutter eines Sohnes ist. Nebenbei lebe ich ganz gerne und habe auch ziemlich Angst vor Schmerzen.

Ganz ab von diesen, meinen eigenen Gedanken und Gefühlen. Wer diese Punkte als "Gelaber" abtun kann, was ganz klar auch sein Recht ist, sollte sich aber auch die Frage gefallen lassen, ob er ganz alleine auf der Welt is, um seinem Hobby zu fröhnen.

Genauso wie ich meine Kinder ganz gerne wiedersehe, gibt es bestimmt auch andere Eltern, welche vielleicht nicht Motorrad fahren, und unabhängig ihrer Nationalität ihre Kinder abends gerne wieder schlafend in ihrem Bett wiederfinden. Auch diesen Menschen sowie allen anderen, welche sich auf den Straßen, egal ob im Auto, Motorrad oder gar zu Fuß, habe ich als Motorrad­fahrer die PFLICHT, mein Motorrad so verantwortlich zu führen, wie es nötig ist, um mir und anderen keinen Schaden zuzufügen.

Email Impressum Datenschutz Partner

links rechts Schließen X